FDP Ostprignitz-Ruppin
Aktuelle Beiträge

Warum bist Du in der FDP, Annemarie Frank?

Weiter geht es mit der Vorstellung unserer Mitglieder: Annemarie Frank gehört mit 84 Jahren zu unseren ältesten aktiven Mitgliedern. Die Diplomingenieurin für Milchwirtschaft war 20 Jahre als Kämmerin in Alt Ruppin tätig. 

Seit wann bist Du in der FDP?
Ich bin von Anfang an in der FDP und war vorher schon seit 1970 in der LDPD.

Warum bist Du in die FDP eingetreten?
Zu der Zeit war das die einzige Möglichkeit, sich den anderen Dingen zu entziehen. Wenn ich in der LDPD bin, können sie mich nicht in die SED zwingen. Das war die einzige Möglichkeit, verhältnismäßig liberal zu denken und sich so zu äußern.

Hast Du eine Funktion oder Aufgabe in der FDP?
Ich war von Anfang an Schatzmeisterin: erst in Alt Ruppin, dann in Neuruppin, dann Kreisschatzmeisterin. Zum Schluss habe ich den Kreisverband abgegeben und bin jetzt nur noch vom Ortsverband Neuruppin Schatzmeisterin. Außerdem bin ich zurzeit in der Gemeindevertretung Alt Ruppin und trete bei der kommenden Kommunalwahl wieder als Kandidadtin an.

Was gefällt Dir an der FDP?
An der FDP gefällt mir, dass man versucht, möglichst auch die Dinge anzusprechen, die im Argen liegen, dass man nicht drum herum redet, sondern Tacheles. Ich finde gut, dass die FDP Stellung bezieht, auch wenn es unangenehm ist. 

Was stört Dich an der FDP?
Es stört mich manchmal, dass unsere Oberen so ein bisschen den Zugang zur Masse verlieren. Indem zum Beispiel der soziale Faktor ausgeklammert wird wie bei der Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Der Vorwurf, wir seien eine Partei der Besserverdienenden schadet uns und dass der immer wieder durchkommt, das stört mich. Auch das Vorurteil, das man mehr der Industrie verbunden ist als dem normalen Bürger. Wir versuchen hier in unserem Kreis alle Menschen einzubeziehen. Die Wirtschaft ist sicher wichtig, aber man muss eben unterscheiden und auch mal das Soziale nach vorne stellen. Beim Kohleausstieg zum Beispiel stehen wir auf dem Standpunkt, dass er zu kurzfristig geplant ist und die Entschädigungen nicht reichen – aber es ist auch eine soziale Frage, weil so viele Leute ihren Arbeitsplatz verlieren. 

Was wünschst Du Dir für die Zukunft der FDP?
Ich wünsch mir, dass die FDP immer fortschrittlich ist und dass sie auch von jungen Leuten getragen wird, weil die jungen Leute uns weiterbringen. 


3. Februar 2019

Die Diplomingenieurin für Milchwirtschaft, Annemarie Frank, 84, war 20 Jahre Kämmerin in Alt Ruppin und ist seit fast 50 Jahren Mitglied der Liberalen.

Alle Beiträge Drucken